Seiten

Sonntag, 1. Mai 2016

Blütengrüße von der Werderaner Baumblüte

Hallo ihr Lieben,

unser heutiger Sonntagsausflug führte uns zur Baumblüte. Allerdings nicht ins Getümmel der Stadt Werder/ Havel, wo das Epizentrum des Volksfestes ist, sondern auf eine Obstplantage unweit der Stadt, genauer im Ortsteil Plessow. Wir waren auf dem Obsthof Lindicke und Barth/Remus. Das sind zwei bäuerliche Familienbetriebe, die Obst und Gemüse produzieren und verarbeiten. 









Ich war sehr erstaunt, dass die Kirschbäume noch gar nicht in voller Blüte stehen. Dieses Jahr findet die Baumblüte wirklich zur Baumblüte statt. Das ist ganz wunderbar. Es gab nämlich auch schon etliche Jahre, an denen die Baumblüte sehr weit fortgeschritten bzw. schon alles abgeblüht war. Das mindert zwar nicht die Feierlaune, aber wenn das drumherum stimmt, macht es gleich doppelt Spaß. 


Und den Kindern hat es gefallen auf der Plantage herumzutoben und leckeren Apfelmost zu trinken und Schmalzstulle und Bratwurst zu essen. Und weil die Welt bekanntermaßen immer klein ist, haben wir noch nette bekannte Leute getroffen und sind als Überraschungsgäste auf der Heimfahrt bei einer Freundin vorbeigefahren. 

Ich werde mich jetzt noch an die Schneidemaschine setzen und etwas basteln!! Dreiecke ahoi!!

Genießt noch den restlichen Sonntag,
Yvonne :-)


Kommentare:

  1. Sehr idyllisch!!! Ich liebe blühende Obstbäume, nur leider ist ihre Blütezeit so kurz.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Veronika,
    ja, das stimmt! Aber im nächsten Jahr kommt sie wieder!
    Yvonne :-)

    AntwortenLöschen