Seiten

Dienstag, 31. Mai 2016

Der 3. Geburtstag - die Kinder werden so schnell groß

Meine Lieben,

wie angekündigt muss ich euch auch noch die Bilder vom dritten Geburtstag des großen Kindes zeigen.  Und es ist noch Mai. Noch. Ich muss mich beeilen. :-)

Wir haben für den Geburtstag einen Garten hier im Volkspark Potsdam gemietet. Denn wenn man keinen eigenen Garten hat, muss man sich zu helfen wissen. Vormittags regnete es und ich war nicht gerade begeistert, obwohl ich in die Einladung geschrieben hatte, dasss wir bei jedem Wetter draußen feiern werden. Der Wettergott muss mich erhört haben, denn pünktlich zum Feierstart kam die Sonne heraus und die Gartenparty konnte steigen. :-)  

Für das große Kind habe ich ein Jahreszahl T-Shirt genäht. Ich hatte es mir fest vorgenommen und schlußendlich war es eine "Nacht-und-Nebel" Aktion. (Deshalb sind die Shirtbilder auch sehr schlecht geworden, so im dunkeln....) Aber ich bin fertig geworden und das große Kind hat sich sehr gefreut und voller Stolz angezogen und es erst einmal zur Kita getragen. :-) Eigentlich sollte ich viel öfter applizieren, denn wenn man es nur einmal im Jahr macht, muss man erst wieder überlegen wie das geht. Es ist so wunderbar einfach (auch dank der tollen Anleitung von Pattydoo) und bringt ein schlichtes Shirt ganz individuell zum glänzen. :-)

Erst einmal Muster legen und aufbügeln.
Und danach Applizieren mit Zick-Zack-Stich.


Tada, hier ist das Ergebnis am Geburtstagskind!
Jetzt aber ein paar Impressionen von der wunderbaren Gartenfeier mit viel Platz zum Austoben für die Kinder sowie einem leckeren Buffet.



  
 

  

 
 
Woran erkennt man gute Babysitter? In jeder Tasche ein Taschentuch.
 Und zum Abschluss gab es leckere selbstgemachte Burger.


Das große Kind war nach der Feier noch so aufgekratzt, dass es erst gegen 23 Uhr schlafen gehen konnten. Aber wenn man am nächsten Tag ausschlafen kann, zumindestens bis halb acht,(warum schlafen Kinder eigentlich nicht länger, obwohl sie später ins Bett gehen?) dann ist dass schon in Ordnung!

Mit diesen Impressionen verabschiede ich den Monat MAI und sage HELLO JUNI!!!

Macht´s gut!
Yvonne :-)

verlinkt bei: 

Montag, 30. Mai 2016

Erdbeer-Mascarpone-Dessert mit Basilikum

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen schönen Wochenstart. Bei uns scheint immernoch die Sonne - nur ganz kurz kamen ein paar Tröpfchen runter. In anderen Teilen Deutschlands sollen die Gewitter ja mächtig gewütet haben. Für gestern waren laut Wetterdienst eigentlich auch Gewitter und Regen angesagt, aber nichts ist passiert. Ich habe zwar gegen frühen Abend lautes Grollen gehört, aber zu uns ist nichts vorgedrungen. Mal abwarten, für heute Nachmittag hat der Wetterdienst eine Unwetterwarnung herausgegeben. Da bin ich mal gespannt, ob die eintrifft. Regen haben wir hier auf jeden Fall nötig! Der würde auch meiner heuschnupfengeplagten Nase zu Gute kommen. Gott sei Dank bin ich kein extremer Heuschnupfen Kandidat bei dem die Augen komplett zuschwellen und der kaum noch Luft bekommt. Bei einer Freundin von mir, sieht das sehr sehr schlimm aus, wenn das ganze Gesicht anschwillt und man kaum noch gucken kann. Gute Besserung an dich, Liebes!


Aber hier soll es heute nicht um Allergien gehen, sondern um die wunderbarste Sommerfrucht der Welt - jedenfalls für mich. ;-) Ich liebe Erdbeeren!!!! Man kann sie für so viele Sachen verwenden. Entweder pur essen, zu Marmelade verarbeiten, auf ein Torte setzen oder ein leckeres Dessert zaubern. Mit letzterem will ich bei euch heute das Wasser im Mund zum Laufen bringen! :-))


Es gibt Erdbeer-Mascarpone-Dessert mit Basilikum! Wer hat schon mal diese aufregende Kombination von Erdbeeren und Basilikum probiert? Mein erstes Erlebnis hatte ich als ich einen Strawberry-Basilikum-Cheesecake gebacken habe. Ein schönes Rezept gibt es hier. Das ist eine sooooo tolle Kombi!!! Einfach nur lecker und erfrischend bei den heißen Temperturen da draußen!!! Probiert es einfach aus!

Zutaten:
250 g Mascarpone
250 g Quark
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
500 g Erdbeeren
1 EL Rohrzucker
1/2 Handvoll Basilikumblätter
eine Handvoll Amarettinis oder Löffelbiskuits


Die Erdbeeren waschen und vierteln und anschließend einzuckern. Dann die Mascarpone und den Quark zusammen mit dem Vanillezucker - oder ihr nehmt das Mark einer Vanilleschote - zu einer geschmeidigen Masse verühren. Amarettinis oder Löffelbiskuits etwas klein hacken und in Dessertgläsern einstreuen. Anschließend abwechselnd Erdbeeren und Mascaponecreme schickten und mit Basilikum dekorieren. Man kann den Basilkum auch pürieren, mit etwas Mascaponecreme (am Besten mit Naturjoghurt noch flüssiger machen) dann geht es einfacher und der Basilkum wird sehr fein. 


Viel Freunde beim Nachmachen und Naschen! & Guten Appetit!

Sonnige Grüße
Yvonne :-)

Sonntag, 29. Mai 2016

Sonntagsausflug ins Gartenparadies

Meine lieben Leser,

heute nehme ich euch mit zu einer Gartenblumenreise. Besagte Blumen habe ich im Garten von Freunden gefunden und fotografiert. Der Garten befindet sich im schönen Brandenburger Land - in Luckenwalde. Allerdings fand unser Gartenbesuch schon letzten Sonntag statt. Aber die Bilder sind so schön geworden - besonders die vom Mohn - die muss ich einfach mit euch teilen. 😃

Zuerst kommen die Schwertlilien und Maiglöckchen.

 


 Jetzt seht ihr den wundervollen Mohn, der gerade zu blühen beginnt. Die Wassertropfen an den Blüten sind übrigens vom Gartensprenger und keine Tautropfen. ;-)


 
  


Von diesen purpurnen Schönheiten kenne ich leider nicht den Namen, aber falls ihr es wißt, hinterlaßt mir gerne einen Kommentar!


 Der Garten der Freunde hat sogar einen kleinen Teich in dem Frösche wohnen und fröhlich quaken. Allerdings war es gar nicht so einfach, die flinken und scheuen Freunde vor die Linse zu bekommen. Könnt ihr sie erkennen?




Diese Bilder sind entstanden, als ich versucht habe die flinken Frösche zu fotografieren. Ich finde die Bilder haben irgendwie was ganz eigenes und schönes.



Natürlich habe ich nicht nur Blumen fotografiert. Wie es sich für einen Gartenausflug gehört wurde auch gegrillt. Die Kinder haben sehr viel im Wasser geplantscht. Ein Wunder, dass sie keine Schwimmhäute zwischen den Zehen und Fingern bekommen haben ;-)

Und hier sind die herzlichen Gastgeber. Familie Winterspatzen dankt nochmal für diese schönen Stunden im Garten von Familie Doringo. :-)


Ich hoffe, euch hat dieser blumige Ausflug in den Garten gefallen?! 
Bis zum nächsten Gartenausflug.

Schönen Sonntag!
Yvonne :-)



Freitag, 27. Mai 2016

Freitagsblümchen im Detail

Einen schönen guten Morgen ihr Lieben,

eine Woche geht zu Ende und der Mai kratzt auch schon an seinen letzten Tagen. Hilfe, wie die Zeit rennt. Meine Woche war weniger aufregend, weil der Lieblingsmensch mal wieder eine Angina hatte und zu Hause gepflegt werden musste. Und Mitte der Woche gesellte sich auch das kleine Kind dazu. Das hieß für mich, dreiviertel der Familie Winterspatzen zu pflegen und zu betüddeln :-) Ich habe es überstanden und heute ist der Lieblingsmensch wieder arbeiten und das kleine Kind in der Krippe und ich kann wieder Sachen machen, die liegengeblieben sind.

Allerdings habe ich in den letzten Tagen Instagram ordentlich genutzt und geschaut was ihr so alles schönes macht und gemacht habt :-)

Die Zeit vergeht wie im Fluge und ich habe euch noch gar nicht die Bilder vom 3. Geburtstag des großen Kindes gezeigt, den wir in einem schönen gemieteten Garten gefeiert haben. Das klingt nach einem extra Post. Ich mache mir gleich eine Notiz!!!!

Aber heute soll es um die Freitagsblümchen gehen. Ich habe nämlich wundervolle Lupinen bei unserem gestrigen Gesundwerd-Spaziergang durch die nahe Natur gepflückt. Die Lupinen habe ich gesehen und war gleich ganz hin und weg, weil die so schön sind. In meiner Pflückeuphorie habe ich gar nicht überlegt, ob die überhaupt für die Vase geeignet sind oder gleich die Köpfe hängen lassen. Aber als ich heute morgen ins Wohnzimmer kam, standen sie ganz grazil in ihrer Vase und ich hüpfe hier vor Freunde, weil sie mir so sehr gefallen. :-) Das ist doch das schöne am Mai es blüht und grünt und duftet so herrlich! Deshalb verlinke ich heute neben Helgas Friday-Flowerday auch bei Ms. Figino und ihrem MakroMontag, die außerdem die Frage gestellt hat: - Was freut mich im Mai....???? und bei Floral Friday Fotos.

Also freut euch mit mir über diese schönen Blumen vom grünen Wegesrand am Rande der Stadt!

 
 


 



 

Bevor ich mich jetzt an meine Nähmaschine setzen und für eine liebe Freundin ein Geburtstagsgeschenk nähe, mach ich noch bei Rösis 5-Minuten-Collage mit.


Rosa und Pink war das Thema. Für mich als zweifache Mädchenmama relativ einfach. Ich habe einen Kuscheshasen, Bausteine, Notizzettel, eine Geschenketüte, Geschenkband, Socken, ein T-Shirt, Gerberas und einen Spielkoffer gefunden.

Einen schönen Freitag wünsche ich Euch. Bei uns ist es etwas grau, aber ich glaube heute nachmittag wird die Sonne durch die Wolken blinzeln. :-)

LG aus der brandenburgischen Landeshauptstadt
Yvonne :-)