Seiten

Dienstag, 2. Februar 2016

Addicted!!!! Malbücher zum Entspannen für Erwachsene

Ihr Lieben,

hier ist sind meine Erfahrungen zum Trendthema "Ausmalen für Erwachsene". Beim Malbuch habe ich mich für das Buch "Dschungel Inspirationen - 70 Ausmalbilder zum Entspannen" von Bassermann entschieden. Die Entscheidung viel mir leicht, da der lokale Buchhändler nur eine relativ kleine Auswahl hatte.

Aller Anfang ist schwer.
Erstens weil die Bilder so kleinteilig und filigran sind. Zweitens weil ich erst einmal ein Gefühl für die Farben und die Bildkompositionen entwickeln musste. Deshalb sieht das erste Bild auch so bunt, wild und unruhig aus, ohne jegliches System.



Die Bilder habe ich mit den 12 Buntstiften meines großen Kindes koloriert. Farbnuancen innerhalb einer Farbe habe ich durch die Intensität des Stiftaufdrucks gestaltet. Was leider den Nebeneffekt hatte, dass ich bei etwas längeren Malsessions Schmerzen im Handgelenk bekam.
Ich muss dazu sagen, ich drücke gerne etwas fester beim Malen auf, auch beim Schreiben. In der Schule ist mir sogar einmal die Feder meines Füllfederhalters verbogen durch den zu starken Druck.

Für die Druckmaler unter euch ist es ratsam ein weißes Blatt Papier zwischen die einzelnen Seiten zu legen, damit der Buntstift nicht die Farben des Bildes auf der Rückseite durchdrückt und bemalte oder noch freie Bilder ungewollt bunt werden.

Abhilfe könnten da eventuell Fasermaler oder Fineliner schaffen. Oder man nutzt gleich das Profigerät von angehenden Industriedesignern. Die für ihre Arbeiten sehr gerne Stylefile Marker benutzen.

Meine Fazit zum Thema Ausmalen für Erwachsene ist, dass ich angenehm überrascht bin wie schnell man wieder ins Malen findet. Nebenbei entwickelt man einen ungeheuren Ehrgeiz das Bild fertigzustellen.

Entspannt bin ich nur bedingt, wenn man das mit einer Massage oder anderen Wellness-Angeboten vergleicht. Allerdings schaffen die kurzen kreativen Auszeiten, dass man danach mit neuer Energie weiterarbeitet.

Und am Ende freut man sich über ein schönes Bild, welches vielleicht den Weg in einen Bilderrahmen findet. :-) Wenn es die Zeit zuläßt, werde ich in Zukunft gerne zu Stift und Malbuch greifen und in die bunte Bilderwelt eintauchen.

Ein Buch der hochgelobten und ungekrönten Königin der Ausmalbücher Johanna Basford werde ich mir auch noch kaufen.

Jetzt aber ein paar meiner kreativen Dschungelbilder.

Das kunterbunte Dschungelfieber.



 

Hier sieht man ein gutes Beispiel für das Durchdrücken des Buntstiftes. :-(


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen